Die perfekte Kombination aus Herausforderung und Abwechslung

Die perfekte Kombination aus Herausforderung und Abwechslung

Tobias ist Senior Software Engineer bei SKIDATA und arbeitet mit Teams in der Schweiz und Österreich. Seine Erfahrungen bei SKIDATA zeigen die Vielfalt und die inspirierenden Möglichkeiten, die sich jedem Mitarbeiter bieten.

Arbeiten über Grenzen hinweg? Das ist Alltag für Tobias. Der gebürtige Vorarlberger arbeitet zu 50 Prozent für SKIDATA Schweiz in Kriessern, wo er kundenspezifische Lösungen entwickelt. Die andere Hälfte seiner Zeit unterstützt er das SKI-Team in den SKIDATA-Hauptquartieren in Wals und Grödig. Seit März ist er außerdem Teil des Projektteams Reporting und Business Intelligence in Klagenfurt. Der 57-Jährige schätzt die Gelegenheit, seine technischen Fähigkeiten standortübergreifend einzusetzen und das Know-how mit den Kolleg:innen vor Ort zu teilen.

Als Senior Software Engineer ist Tobias seit 2001 bei SKIDATA in verschiedenen Positionen tätig. Seine Karriere begann als Software-Leiter bei SKIDATA Schweiz und entwickelte sich weiter, als er 2008 begann, auch für internationale Kunden zu arbeiten. Seit 2014 trägt er die Verantwortung für verschiedene Produkte im Bereich „Mountain“.

 

TW_1200x675_Tobias-2

 

Vorarlberger und internationaler Teamplayer

Tobias lebt in Bludenz in Vorarlberg. Das liegt etwa 30 Autominuten von Kriessern entfernt. Etwa alle 14 Tage fährt er nach Salzburg, um dort Tests durchzuführen und an Teammeetings zur Qualitätssicherung teilzunehmen. Die dreieinhalbstündige Autofahrt macht Tobias gern. „Menschlicher Kontakt ist immens wichtig“, sagt er. Ob in Meetings, beim Kaffee, bei Flurgesprächen oder beim gemeinsamen Sport – auf den direkten Austausch mit Kolleg:innnen möchte Tobias nicht verzichten.

 

Verschiedene Aufgaben und Kulturen

Für Tobias ist die Tätigkeit bei SKIDATA ein internationales Abenteuer. Indem er mit Kolleg:innen aus der Schweiz, Österreich, Spanien und Italien zusammenarbeitet, lernt er verschiedene Arbeitsweisen und Anforderungen kennen. Er schätzt die Herausforderung und die Gelegenheit, ständig Neues zu erfahren. Obwohl er in Vorarlberg aufgewachsen ist und kein Problem mit Schweizerdeutsch hat, gibt es immer noch Dialekte, die er nicht versteht. „Dann ist die Kommunikation mit Kunden auf Englisch häufig einfacher“, sagt Tobias mit einem Augenzwinkern. Auch das ist Teil der Herausforderung, die Tobias antreibt.

 

Neue Herausforderung wartet schon

In den nächsten Jahren wird Tobias seine Expertise auf die Entwicklung von Lösungen für Reporting und Business Intelligence in Klagenfurt konzentrieren. Dabei steht die Entwicklung einer neuen Reporting-Lösung im Bereich „Mountain“ im Fokus. Die 50:50 Regelung zwischen Schweiz und Österreich wird sich dabei in Richtung 10:90 ändern, was bedeutet, dass Tobias in den nächsten Jahren mehr Remote arbeiten und weniger Zeit für die Projekte in Kriessern haben wird. Deshalb bildet er einen Kollegen aus, der die bestehenden Lösungen in der Schweiz weiterhin pflegt und neue entwickelt.

Tobias‘ neues Team in Klagenfurt ist jung, agil und arbeitet mit modernen Methoden, die sich in der Entwicklung durchgesetzt haben. „Die Arbeit bei SKIDATA ist nicht nur eine berufliche Herausforderung, sondern auch eine persönliche Bereicherung“, sagt der Senior Software Engineer. Ausgleich findet er beim Rennradfahren, Wandern, Fischen, Skifahren oder Skitouren und Eishockey spielen. Eine Leidenschaft, die er auch in zwei SKIDATA-Teams aufs Eis bringt.

Bei SKIDATA findet Tobias die richtige Balance zwischen Beruf und Freizeit. Die Arbeit in verschiedenen Teams und Niederlassungen ist für ihn die perfekte Kombination aus Herausforderung und Abwechslung. „Ich bin dankbar für die Chance, mit talentierten und motivierten Kollegen aus verschiedenen Ländern zusammenzuarbeiten und an Projekten zu arbeiten, die einen echten Unterschied machen.“

What others Read

Cycling, showering, working

Read More

The perfect combination of challenge and change

Read More

There is no blueprint

Read More

Software development with Scrum: Good teams get even better

Read More

Mornings in C# and Carmen in the evening

Read More