let's

welcome

Estadio da Luz

Estadio da Luz

Das ‘Estadio da Luz’ (‘Stadion des Lichts’) mit 65.000 Sitzplätzen wurde unter Einsatz innovativer Methoden und neuester Technologien errichtet. 
 
Dies war notwendig, um volle Kompatibiltät mit den strengen Sicherheitsstandards und Vorschriften der UEFA und FIFA zu gewährleisten. Diese ‚Fußball-Kathedrale‘, die am 4. Juli 2004 zu einem der Austragungsorte der Europa-Championships gekürt wurde, ist zweifellos eine Klasse für sich. SKIDATA wurde mit der Einrichtung der notwendigen Zutrittskontroll-Ausstattung beauftragt. Das bewährte Handshake-System managt mehr als 200 Kontrollpunkte reibungslos und effizient und hält dabei den Angestellten den Rücken für andere Prioritäten frei.

Projektübersicht

Hohe Anzahl an Zutrittsstellen für ein Stadion
Kundenspezifisch gestaltete Zutrittsstellen
Weltpremiere: Ticketing per Pay-TV
Das Benfica-Projekt ist schon deshalb einzigartig, weil dadurch die Einführung eines neuen Service in Zusammenarbeit mit Kudelski Group: ticketing via Pay-TV ermöglicht wurde.
Estadio da Luz
Estadio da Luz
Stadionbesucher buchen ihr Ticket für das nächste Match über eine Pay-TV-App und holen sich so die Zutrittsberechtigung Ihres RFID-Tickets. Den Anforderungen von Benfica entsprechend erstrahlen die VIP-Zutrittsbereiche in einem exklusiven Design, das sie deutlich gegenüber den normalen Zutrittsstellen hervorhebt.
Das Design der normalen Zutrittspunkte ist durchgehend auf Benficas Corporate Identity ausgerichtet: alle SKIDATA-Leser zeigen sich in den Clubfarben samt Emblem. So sieht „customer satisfaction unlimited“ aus!
Estadio da Luz

Fakten & Zahlen

Name des Projekts Estadio da Luz
Städte Lissabon, Portugal
Installationsdatum Oktober 2003
Fassungsvermögen / Sitzplätze Fußball: 65.647 Sitzplätze; Konzerte: 82.000 Sitzplätze sowie Stehplätze
Anforderungen Ausrüstung mit der erforderlichen Zutrittskontrolllösung
Umgesetzte Lösung Zugangskontrollsystem, zentrale Systemüberwachung & Steuerung, VIP-Zugang
Gestaltung / Sonderausstattung Integration eines neuen Ticketingpartners, kundenspezifisch gestaltete Kontrollpunkte

Neueste Blog-Einträge

SKIDATA: Vom Ticket-basierten System zur KI-basierten Mobilität

Mehr lesen

Wie die Mobility Suite von SKIDATA das Parkraummanagement in Städten erleichtert

Mehr lesen

SKIDATA‘s API integrierte Lösungen - Revolutionierung des Besuchermanagements

Mehr lesen

SKIDATAs Rolle bei der Entwicklung modernster Mobilitätsknotenpunkte

Mehr lesen

Wie sich Parkticket-Zahlung durch die Implementierung der Kennzeichenerfassung verändert

Mehr lesen

Jetzt Kontakt aufnehmen und beraten lassen!

Kontaktieren Sie uns