„Das skandinavische Service Team ist großartig!“

„Das skandinavische Service Team ist großartig!“

Marica ist Betriebsleiterin bei SKIDATA Nordic. Ihr Team ist über Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland verteilt. Eine Herausforderung, die sie mit Freude annimmt.

Seit November 2022 leitet Marica das Projektleiterteam und das Service-/Supportteam in den nordischen Ländern. Von den dreizehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern arbeiten knapp über die Hälfte in der Hauptverwaltung in Karlstad in Schweden, die übrigen in anderen Teilen in Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark. „Wir sind ein bisschen verstreut, das ist auch eine Herausforderung. Aber ich schätze es sehr, in einem internationalen Unternehmen mit vielen Kulturen und hilfsbereiten Kolleginnen und Kollegen auf der ganzen Welt zu arbeiten“, sagt Marica.

 

Erfahrungsschatz aus verschiedenen Bereichen

 

Die studierte Ingenieurin und Betriebswirtin arbeitete vor ihrer Zeit bei SKIDATA sowohl im Finanz- als auch im IT-Bereich. Nach zahlreichen Stationen in verschiedenen Städten und Ländern kehrte die Schwedin 2012 wieder in ihre Heimatstadt zurück. Die unterschiedlichen Stationen und Rollen bereiteten sie darauf vor, ihre vielfältigen Fähigkeiten und ihr Wissen in ihrer jetzigen Position einzusetzen. Marica betont, dass Flexibilität und Anpassungsfähigkeit in ihrer Rolle von entscheidender Bedeutung sind. Meetings und geplante Aufgaben können oft von unerwarteten dringenden Anfragen überlagert werden. Das erfordert eine kluge Priorisierung und den Blick auf langfristige strategische Ziele. „Unsere Hauptpriorität ist die kontinuierliche Verbesserung unserer Arbeitsabläufe, damit wir unseren Kunden einen noch besseren Service bieten können.“ 

 

Begeisterung für Menschen und Technik

Marica gefällt es, in einer Branche tätig zu sein, die ein breites Spektrum an Fähigkeiten erfordert. Ihr agiles Team im nordischen Raum empfindet sie als hochkompetent und engagiert. „Das skandinavische Service Team ist großartig“, sagt Marica und erklärt: „Die Vielfalt der Fähigkeiten und die Notwendigkeit, sich kontinuierlich anzupassen, sind gleichzeitig anstrengend und erfüllend.“ Die Mitarbeitenden im Team müssen sich sowohl mit Software, Hardware, Installation als auch mit Kundensupport gut auskennen. Ihre Motivation ist es, die Erwartungen der Kunden zu erfüllen und zu übertreffen. Das gelingt auch durch die offene Kultur bei SKIDATA: „Es ist sehr einfach, sich an andere zu wenden und Hilfe zu bekommen. Wir alle lernen täglich dazu.“ 

 

marica-althage-sports-1910x1000

 

Mehr Frauen gewünscht

 

Neben ihrer beruflichen Tätigkeit findet Marica Ausgleich beim Sport und der Natur. Vor kurzem hat sie ihr Interesse am Golfsport neu entdeckt, und eine weitere Lieblingssportart ist Padel. Im Winter genießt sie Skilanglauf und Abfahrtslauf. Den größten Teil ihrer Freizeit verbringt sie jedoch mit den sportlichen Aktivitäten ihrer Kinder. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erfordert eine sorgfältige Planung, die dadurch unterstützt wird, dass sie sowohl bei ihren Eltern als auch bei denen ihres Mannes in der Nähe wohnt.

Marica setzt ein starkes Zeichen für die Vereinbarkeit von Führungsverantwortung und Familienleben. Mit drei Kindern zeigt sie eindrucksvoll, dass beides erfolgreich miteinander harmonieren kann. Ihr Wunsch ist es, dass immer mehr talentierte Frauen den Weg in das skandinavische Team finden. Gegenwärtig arbeiten in den nordischen Ländern drei weibliche Beschäftigte, davon nur sie selbst in einer Dienstleistungsfunktion ─ eine Zahl, die ihrer Meinung nach deutlich steigen sollte.

 

marica-althage-kids-1910x1000

 

What others Read

A Sweet Transition: Denis’s journey from pâtissier to tech leader

Read More

From practising Japanese in Salzburg to working in Tokyo

Read More

The whole world is your workplace

Read More

Training for software engineers

Read More

I'm the preacher for digital here

Read More