Begeistern Sie noch mehr Elektroauto-Fahrer für Ihr Parkhaus

Begeistern Sie noch mehr Elektroauto-Fahrer für Ihr Parkhaus


Elektroautos werden zukünftig verbesserte E-Ladeinfrastrukturen benötigen

Gisela Bechmann2 Minuten Lesezeit

Neben öffentlichen Verkehrsmitteln werden E-Autos entscheidenden Einfluss darauf haben, wie wir im Alltag mit Mobilität im Straßenverkehr umgehen. Die breite Nutzung von Elektrofahrzeugen hängt allerdings von der Errichtung einer stabilen E-Ladeinfrastruktur ab. Ähnlich wie die Tankstellen, die heute das städtische Straßenbild prägen, werden E-Ladestationen zu einem gewohnten Anblick werden.

 

Der Trend zum Leben und Wohnen in der Stadt nimmt ständig zu. Die Verbesserung der urbanen Infrastrukturen wird zu einer der wichtigsten Herausforderung für unsere Städte werden. Dazu gehört auch der Einsatz von Technologien für eine ‚smarte‘ Mobilität, um Services wie Park & Ride oder das Verkehrsmanagement systematisch zu optimieren. Das Ziel ist die Aufrechterhaltung eines hohen Lebensstandards für die Bewohner.

Welche Auswirkungen hat dies auf die Betreiber von Parkräumen in Hotels, Krankenhäusern, Einkaufszentren oder Bildungseinrichtungen und auf die Betreiber und Eigentümer von öffentlichen Parkgaragen in der Stadt? Die Rolle von Parkhäusern innerhalb des Verkehrsnetzes steht in direktem Zusammenhang mit ihrer Lage in Bezug auf städtische Mobilitätsschwerpunkte, Last-Minute-Parken und Services wie Park & Ride werden daher immer wichtiger werden. Dies gilt auch für Parkservices in Flughäfen und Stadien, deren Nutzer ebenfalls von vorhandenen E-Ladeinfrastrukturen profitieren.

Alle Eigentümer dieser Liegenschaften werden die Möglichkeit haben, den Wert ihrer Immobilien und ihre Umsätze zu steigern. Wie? Mit reibungslosen, smarten und einfachen Möglichkeiten zum Ein- und Ausfahren im Parkhaus, kombiniert mit Services wie Elektroauto-Aufladung für Bewohner, Gäste oder Besucher. Gleichzeitig werden digitale Zahlungsoptionen für die gleichzeitige Bezahlung von Lade- und Parkgebühren zum Komfort für Parkkunden beitragen und dadurch für verstärkte Auslastung in den Parkhäusern sorgen, die diesen Service anbieten.

E-Ladeinfrastruktur-Lösungen für Parkhäuser: kurz gesagt, eine wunderbare Möglichkeit, Kunden im Parkhaus willkommen zu heißen. Insbesondere wenn sie in Kombination mit benutzerfreundlichen digitalen Abo- und Zahlungsoptionen angeboten werden. Ebenso unverzichtbar ist rasche, einfache Ein- und Ausfahrt im Parkhaus, genauso wie die Möglichkeit, Lade- und Parkgebühren auf Basis eines einzigen Identifikationsmediums zu bezahlen. Die SKIDATA-Lösung macht es Eigentümern und Betreibern einfach, all ihre Parkhäuser per Fernwartung zu steuern und die umfangreichen Berichte für zukunftsorientierte Geschäftsplanung und Auswertung zu nutzen.

woman-charging-tesla-model3-1910x1000

Vor der Installation einer E-Ladeinfrastruktur stellen sich Betreibern und Eigentümern zahlreiche Fragen: Wie setzt man eine E-Ladeinfrastruktur im Parkhaus am besten um? Worauf sollten Betreiber achten und wie können sie alle Umsätze aus der Nutzung der E-Ladeinfrastruktur im eigenen Unternehmen halten? Darüberhinaus ist ganz besonders die Frage interessant, wer den Service künftig nutzen wird und welche Anforderungen die Nutzer an die Infrastruktur stellen. Für umfassende Antworten auf diese und viele andere Fragen, die Sie womöglich haben, empfehlen wir unser Whitepaper.

Neueste Blog-Einträge

Begeistern Sie noch mehr Elektroauto-Fahrer für Ihr Parkhaus

Mehr lesen

Umsatz rund um die Uhr Ihr One-Stop-Shop für Ticketkauf, jederzeit und überall

Mehr lesen

Schnellere Updates für schnellere Bereitstellung

Mehr lesen

Schützen Sie Ihre wertvollen Geschäftsdaten – und die Ihrer Kunden

Mehr lesen

Doppelter Gästekomfort mit Parkraum-Management für Skigebiete

Mehr lesen