überraschend überzeugend

Folge uns auf Social Media

Dein Karrierekontakt

Belkis Etz
Vice President Human Resources
[t] +43 6246 888-0
[e] jobs@skidata.com

Service Team expert-services-hosting-team.jpg

Dass das Marketing-Team von SKIDATA gemeinsam innovative Ideen entwickelt, ist vielleicht keine Überraschung. Dass der Teamgedanke die Mitarbeiter auch privat weiterbringt, vielleicht schon.

Sabine, Eventmanagerin und Fußballspielerin

Sabine WiltscheMehr als zehn Jahre schon verstärkt Sabine das Marketing-Team und verantwortet seit 2008 das Eventmanagement. Sie organisiert jährlich weltweit bis zu 40 Messen und Events. Kreativität, perfekte Planung und Organisationstalent zeichnen Sabine aus. Beispiel der erfolgreichen Arbeit ihres Teams sind die reibungslosen Abläufe der Interalpin und Intertraffic – der wichtigsten Messen von SKIDATA. Teamplay ist aber auch abseits von SKIDATA für Sabine sehr wichtig: „Seit 2000 spiele ich in einem Fußballverein. Sport ist für mich ein super Ausgleich zum Job.“

Tori, Managerin der Loyalty-Programme und Naturfan

Tori WillisTori ist im Silicon Valley geboren und hatte einen Traumjob in Kalifornien: Sie leitete das Loyalty-Programm der San Francisco 49ers. SKIDATA liefert die technische Plattform für das Programm und Tori erfüllte damit die Herzenswünsche der Football-Fans. Nach sechs Saisons bei den 49ers wollte sie mehr. „Ich hatte einen sehr komfortablen Job, aber es fehlte die Herausforderung.“ Also löste Tori ihren Haushalt in San Francisco auf und kam mit acht Kisten nach Salzburg. „Bei SKIDATA habe ich die Chance, Loyalty-Programme nicht nur für viele Unternehmen, sondern auch global aufzubauen.“ Das gefällt der 31-jährigen Marketing Managerin ebenso wie „die Menschen bei SKIDATA, die weltoffen sind und gern von anderen Kulturen lernen“. Sie schätzt das kulturelle Angebot in Salzburg, die schöne Natur, die Nähe zu den Bergen und das große Angebot an Outdoor-Aktivitäten. „Am meisten aber liebe ich das klare, frische Trinkwasser aus den Alpen“, sagt die Kalifornierin. „Und dass es hier alle vier Jahreszeiten gibt.“