SKIDATA feiert 40 Jahre

Willkommen bei SKIDATA 4.0

Driving Your Digital Future

Willkommen bei SKIDATA 4.0! Mit 4.0 feiert SKIDATA sein 40jähriges Firmenjubiläum unter dem Motto „Driving Your Digital Future“. SKIDATA 4.0, das bedeutet 40 Jahre SKIDATA, 40 Jahre Innovationen, 40 Jahre Kunden, die sich als Vorreiter positioniert haben. Vom Startup 1977 zum globalen Unternehmen 2017. Und das war auch erst der Anfang. Denn SKIDATA 4.0 ist zudem ein Versprechen, auch in den nächsten 40 Jahren stetig neue, zukunftsweisende Lösungen für Sie, unsere Kunden, und den Markt zu liefern.

Hier möchten wir mit Ihnen jede Woche ein spezielles Highlight aus 40 Jahren SKIDATA teilen und Ihnen unter dem Motto „Driving Your Digital Future“ zeigen, wie Sie von SKIDATA 4.0 profitieren können. Denn heute sind Kundendaten ein wichtiger Rohstoff und Digitalisierung wird zum Motor für erfolgreiche Lösungen.

2017

Neuer Rekord im Parksegment

SKIDATA stattet die 5.000ste Parkanlage weltweit mit den Geräten aus und feiert somit einen neuen Rekord im Parksegment.

Hier eine unserer aktuellen Parkraumlösung in einem Video: https://www.youtube.com/watch?v=RDVOpfgLAc0

Driving your digital future in 2005 ... mit rekordverdächtigen Leistungen.

Mehr über Lösungen für Parkraummanagement

2005

Neuer Kundenkomfort für Skigebiete

Der Freemotion.Gate Leser kommt auf den Markt und gewinnt den Salzburger Innovationspreis. Unter anderem drehen die Drehkreuze nun ohne Berührung weiter.

Driving your digital future in 2005 … mit komfortablen neuen Innovationen

Mehr über das Fremotion.Gate

2005

Im Stadiumolymp angekommen

SKIDATA stattet bei der UEFA Fußball Europameisterschaft 2004 in Portugal 50% der Stadien aus und ist seitdem ein wichtiger Bestandteil bei Europameisterschaften.

Ein anderer Olymp wird zur gleichen Zeit in Dubai erklommen. Dort wird im Jahr 2004 das höchste Gebäude der Welt, der Burj Khalifa, erbaut.

Driving your digital future in 2004 … mit Großaufträgen im Stadienbereich

Mehr über Lösungen für Stadien & Freizeit

2004

Neuer Rekord im Parkraummanagement

SKIDATA hat über 1.000 Parkgaragen/Parkplätze mit den eigenen Systemen ausgestattet und bricht bereits ein Jahr nach dem Rekord im Ski Business einen weiteren im Parkgeschäft. Einige dieser Parkgaragen wurden mit Sicherheit auch von Jim Rogers und Paige Parker verwendet die es 2002 ins Guiness Buch der Rekorde schafften. Sie besuchten 111 Länder und 3 Territorien mit dem Auto und legten gesamt 245.000 km mit dem Auto zurück.

Driving your digital future in 2002 … mit neuen Rekorden im Parkraummanagement.

MMMehr über die Lösungen von SKIDATA für Parkraummanagement

2002

SKIDATA bricht neuen Rekord im Ski Business

2001 hat SKIDATA erstmals weltweit 1.000 Skigebiete mit den eigenenen Systemen ausgestattet und kann somit einen neuen Rekord verkünden.

Auch im österreichischen Skisport gab es im Jahr 2001 einige Rekorde. So konnte Österreich im Nationencup den ersten Platz erlangen und sowohl bei den Herren als auch bei den Damen den Weltcup-Gesamtsieg für sich entscheiden.

Driving your digital future in 2001 … mit neuen Rekorden im Ski Business.

Mehr über die Lösungen von SKIDATA für Bergsportregionen

2001

Weltweiter Erfolg mit der Schweizer Kudelski Gruppe

SKIDATA wird Teil der Kudelski-Gruppe und nutzt das globale Netzwerk um international weiter zu wachsen.

Driving your digital future in 2001 … mit internationalem Wachstum.

Mehr über SKIDATA

2001

Neue Niederlassung im neuen Jahrtausend

Nicht nur der Jahrtausendwechsel war 2000 ein Grund zum Feiern.

Mit Gründung von SKIDATA Inc. im Jahre 2000 in den USA und somit 10. Niederlassung verstärkt SKIDATA seine Präsenz am internationalen Markt.

Driving your digital future in 2000 … mit Stärkung der internationalen Präsenz.

SKIDATA USA

2000

SKIDATA stattet den FC Basel mit der neuen Handshake-Lösung für Stadien aus

Die erste Bewährungsprobe der neuen Lösung konnte bereits bei der 103. Schweizer Fussball-meisterschaft im Jahr 1999/2000 erfolgreich gemeistert werden.

Driving your digital future in 1999 … mit der neuen Handshake-Lösung für den Stadienbereich.

Mehr zu Lösungen für Stadien & Arenen

1999

Ein Zutrittsgerät, viele verschiedene Ticketing Systeme

SKIDATA entwickelt das erste System, welches gleichzeitig verschiedene Ticketing-Systeme akzeptiert. Somit wird größtmögliche Flexibilität und Unabhängigkeit gewährleistet.

Driving your digital future in 1999 … mit größtmöglicher Unabhängigkeit durch verschiedene Ticketing Systeme

Mehr zu Lösungen für Bergsportregionen

1999

SKIDATA kann seinen ersten Stadien-Auftrag für sich gewinnen. SK Rapid Wien wird mit den neuen 560 Lesern ausgestattet.

Vielleicht ist das der Grund warum der SK Rapid Wien im Jahr 1996 zum 30. Mal österreichischer Fußballmeister wird.

Driving your digital future in 1996 … mit dem Einsatz von neuen 560 Lesern im Stadien-Bereich.

Mehr zu Lösungen für Stadien

1996

Funktionälität trifft Design

Die Parkplatzschranke „Barrier.Gate“ gewinnt den Staatspreis für Design. Auch die Parksysteme der APT 450 beginnen über die kommunikationsbasierte Netzwerk-Technologie zu kommunizieren.

Driving your digital future in 1992 … mit funktionellem Design.

Mehr über das Barrier.Gate

1996

Grafische Benutzer Oberfläche GUI

APT 450 Lösung erscheint mit grafischer Benutzeroberfläche. SKIDATA ändert seine Softwareoberfläche zu einer grafischen Benutzeroberfläche. Grafik und Design war auch bei Microsoft im Jahr 1995 wichtig – es wird das neue Betriebssystem Windows 95 veröffentlicht. Driving your digital future in 1992 … mit neuen grafischen Designs.

Mehr zu Schranken & Säulen

1995

Revolutionärer berührungsloser Zutritt.

Kooperation mit dem Weltmarktführer Swatch. Der berührungslose Zugang ist nun auch über die beliebten Schweizer Uhren möglich. Somit wird die erste Smartwatch in der Branche präsentiert.

Ein ganz anderer Zutritt fand 1995 statt – der Zutritt von Österreich zur Europäischen Union.
Driving your digital future in 1992 … mit revolutionärem berührungslosen Zutritt.

Mehr zu Lösungen für Bergsportregionen

1995

Die Systeme beginnen miteinander zu kommunizieren.

SKIDATA ist wieder einmal in der Vorreiterrolle und setzt die kommunikationsbasierte Technologie als erstes industriell für das 350 Skisystem ein.

Interessant ist, dass am 18. Dezember in Las Vegas das MGM Grand Hotel eröffnet wird. Die Vorreiterrolle zeigt SKIDATA auch hier 23 Jahre später – das MGM Grand Hotel wird mit den erfolgreichen SKIDATA Systemen ausgestattet.

Driving your digital future in 1992 … mit einer Vorreiterrolle bei neuen Technologien.

Mehr zu Lösungen für Bergsportregionen

1993

SKIDATA’s Partnerschaft mit Flughafen München.

SKIDATA stattet den Flughafen München mit seinen Systemen aus und startet eine Partnerschaft, welche bis heute andauert.
73 Länder und 257 Ziele weltweit – der Flughafen München dient als internationales Drehkreuz und verbindet auf schnellstem Weg weltweit hunderte SKIDATA-Mitarbeiter miteinander.  

Driving Your Digital Future in 1992 … mit einer erfolgreichen Partnerschaft mit dem Flughafen München.

Mehr zu Lösungen für Parkraummanagement

1992

SKIDATA ermöglicht mit seinen Systemen erstmals den Massenzutritt.

Im Jahr 1991 erweitert SKIDATA sein Portfolio um den Geschäftsbereich Messen, Freizeitparks und Stadien und ermöglicht mit seinen Systemen erstmals den Massenzutritt. Die erfolgreiche Abwicklung von Großprojekte, wie das Legoland, Ski Dubai, die Miami Dolphins oder das Spartak Moskau Stadium beweisen dies sehr eindrucksvoll.

Driving Your Digital Future in 1991 … mit Massenzutritt bei neuen Segmenten.

Mehr zu Lösungen für Stadien & Freizeit Management

1991

Pionierposition bei der Bezahlmöglichkeit mit Kreditkarten direkt bei Parksäulen.

SKIDATA beweist wieder einmal seine Pionierposition bei der Bezahlmöglichkeit mit Hilfe von Kreditkarten direkt bei den Parksäulen.
Im selben Jahr gab es im Juli ein Großereignis für Techno-Pioniere ... die erste Loveparade fand in Berlin statt.

Driving Your Digital Future in 1989 … mit Pionierposition bei den Bezahlmöglichkeiten.

Mehr zu Schrankanlagen für Parkhäuser & Parkplätze

1989

Der im Jahre 1988 neu entwickelte Leser 340

Das Jahr 1988 ist geprägt von sportlichen Highlights. In Seoul finden die Olympischen Sommerspiele statt, in Calgary die Olympischen Winterspiele und in Deutschland die Fußball Europameisterschaft.

SKIDATA sorgt mit Highlights im Wintersport für Aufsehen: Der neu entwickelte Leser 340 unterstützt die berührungslose RFID-Technologie und bietet somit höchsten Komfort für Skifahrer.

Driving Your Digital Future in 1988 … mit höchstem Komfort für Skifahrer.

Mehr zu Drehsperren & Zugangsleser

1988

Die ersten Zutrittssysteme mit berührungsloser Technologie

„Invisible Touch“ ... Richtig – so heißt ein Album von Genesis aus dem Jahre 1987.

Dies kann man auch von den ersten Zutrittssystemen mit berührungsloser Technologie – den keycards – sagen, welche SKIDATA im Jahr 1987 auf den Markt bringt. Zudem wurde die „keywatch“ entwickelt. SKIDATA nutzt für beide die RFID-Technologie.

Driving Your Digital Future in 1987 … mit der berührungslosen Technologie, bekannt als RFID.

Mehr zu Tickets & Ticketing

1987

Skifahren und SKIDATA – eine spezielle Verbindung!

Im Jahr 1986 erreicht SKIDATA im Bereich Zutrittsmanagement bei Skigebieten einen Marktanteil von über 80%. Eine großartige Leistung.

Großartige Leistungen im Wintersport erbringen Jahre später auch Kathrin Zettel (Skifahrerin) und Thomas Morgenstern (Skispringen), welche beide im Jahr 1986 geboren wurden.

Driving Your Digital Future in 1986 … mit der Marktführerschaft im Skisegment.

Mehr zu Zutrittsmanagement für Bergsportregionen

1986

Driving the digital future in 1985

SKIDATA steigt ins Parkgeschäft ein und verbucht den ersten Erfolg durch die Ausstattung einer Anlage in Österreich.

Im selben Jahr auf der anderen Seite der Erde: Der Uluru-Kata-Tjuta-Nationalpark wird offiziell seinen traditionellen Besitzern, den Aborigines zurückgegeben. 31 Jahre später installiert SKIDATA im Uluru-Kata-Tjuta-Nationalpark eine Parklösung.

Driving Your Digital Future in 1985 … mit dem Eintritt in neue Marktsegmente.

Mehr zu Parkraummanagement

1985

Revolutionäre Lesegeräte und Drehkreuze

Bereits im Jahr 1982 sensationell und revolutionär und bis heute ein Bestseller. Genau … Die Rede ist von den SKIDATA-Lesegeräten und Drehkreuzen, welche die Skiindustrie im Jahr 1982 revolutionierten. Sie ermöglichten die Abrechnung innerhalb von Skipools, wodurch sich Skigebiete zum ersten Mal zusammenschließen können. Eine Sensation!

Genauso sensationell verhält es sich mit dem „Thriller“-Album von Michael Jackson, welches im Jahr 1982 erschien.

Driving Your digital future in 1982 … mit neuen revolutionären Ideen.

Mehr zu Produkte für Skigebiete

1982

SKIDATA und Apple

SKIDATA und Apple – zwei unterschiedliche Firmen, die jedoch eines gemeinsam haben: das Jahr 1977. Für beide Firmen ein ganz besonderes in der Firmengeschichte.

Im Jahr 1977 brachte Apple den ersten Apple II Seriencomputer, ausgestattet mit einem Bildschirm sowie einer Tastatur, auf den Markt.

Im gleichen Jahr wurde am 6.10. in Grödig, Salzburg, die Firma SKIDATA von Günter Walcher und Leopold Lutz gegründet. Das erste maschinell bedruckte Skiticket wurde entwickelt und ersetzte so die handgeschriebenen Skipässe. 2 Jahre später entstand die erste Registrier-Kasse, ein elektromagnetisches Stempelgerät zum Bedrucken von Tickets. Die ersten 320 Zutrittsleser wurden im Jahr 1981 installiert.

Driving Your digital future in 1977 … mit maschinell bedruckten Skitickets und Registrierkassen.

Mehr zu Tickets & Ticketing

1977