• Home
  • Kundenkommunikation Corona

SKIDATA - Kundenkommunikation Corona Virus

Die Gesundheit und Sicherheit von Ihnen, unseren Mitarbeitern, Partnern und Kunden hat für uns höchste Priorität.

SKIDATA ist aktuell nicht vom Corona Virus betroffen, es gibt es keine Auswirkungen auf die Arbeit an den Standorten oder die Zusammenarbeit mit den Kunden. Zwar werden Dienstreisen auf ein notwendiges Minimum beschränkt, der gewohnte Kundenservice wird aber weiterhin via Remote Lösungen und lokalem Service vor Ort gewährleistet. Selbstverständlich verfolgen wir das Thema sehr genau und haben entsprechende Schutz- und Hygienemaßenahmen implementiert.

Q&A

1. Kann die Servicequalität sichergestellt werden?

Die gewohnte Servicequalität wird vorwiegend über Remote-Lösungen sichergestellt. In Gebieten, für die keine Reisewarnung gilt, wird aktuell unter Beachtung der internen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen weitergearbeitet. Selbstverständlich beobachten wir die weiteren Entwicklungen sehr genau und stehen im engen Austausch mit unseren Kunden und Partnern. In Gebieten, für die eine Reisewarnung gilt, haben unsere Kunden auf Notfallbetrieb umgestellt. Die lokale Serviceorganisation jedes Landes ist in direkter Kommunikation mit den Kunden, um unter Einhaltung der lokalen Richtlinien das Service zu gewährleisten.

2. Finden Schulungen/Einweisung statt?

Aufgrund der aktuellen Situation, finden bis auf Weiteres keine Schulungen und Einweisungen mit direktem Kundenkontakt statt. Dies gilt sowohl für Schulungen/Einweisungen vor Ort beim Kunden, als auch für Schulungen im Hause von SKIDATA. Wenn möglich werden diese per Remote abgehalten. Wenden Sie sich hierzu bitte an Ihren Ansprechpartner bei SKIDATA.

3. Wie geht SKIDATA mit Dienstreisen um?

Dienstreisen werden auf ein notwendiges Minimum beschränkt. Die gewohnte Servicequalität wird vorwiegend über Remote-Lösungen sichergestellt. Wir sind hier im engen Austausch mit unseren Kunden und Partnern.

4. Kann die Lieferfähigkeit aufrecht erhalten werden?

SKIDATA hat sowohl lokale als auch zentrale Lager für Hardware Produkte. Weiters arbeiten wir seit jeher mit mehreren Produzenten zusammen und sind mit unseren unterschiedlichen Lieferanten breit aufgestellt, sodass wir schnell und flexibel reagieren können. Derzeit läuft die Produktion planmässig. Durch die weltweite Beeinträchtigung der Liefer – und Transportsituation wird es zu Verzögerungen in der Projektauslieferung kommen, die wir nicht beeinflussen können.