SKIDATA verbucht Rekord: 7.000ste Parking Anlage installiert

Hugo Rohner, SKIDATA Vorstandsvorsitzender.Copyright: SKIDATA. Für Pressezwecke honorarfrei.

Hugo Rohner, SKIDATA Vorstandsvorsitzender.Copyright: SKIDATA. Für Pressezwecke honorarfrei.

SKIDATA verbucht Rekord: 7.000ste Parking Anlage installiert. Copyright: SKIDATA. Für Pressezwecke honorarfrei.

SKIDATA verbucht Rekord: 7.000ste Parking Anlage installiert. Copyright: SKIDATA. Für Pressezwecke honorarfrei.

Kategorie: Pressnews SKIDATA

Grödig, 9. April 2015 Mit der Installation eines Parksystems in ´s-Hertogenbosch, Niederlande, hat SKIDATA nun weltweit 7.000 Parking Anlagen mit seiner Lösung ausgestattet. So findet man SKIDATA bereits in über 90 Ländern. Ob am Flughafen in Hongkong oder in Dallas, im Eastgate Shopping Center in Südafrika oder in der Markthalle Rotterdam – alle haben eines gemeinsam: das Parkraummanagement stammt von SKIDATA.

7.000 Parking Kunden in über 90 Ländern. Aus einer innovativen Idee entstanden, zählt das Salzburger Unternehmen heute zu den weltweit führenden Lösungsanbietern für professionelles Parkraummanagement.

Begonnen hat die Erfolgsstory von SKIDATA 1977 mit der Erfindung der ersten Zutrittssysteme für Skigebiete. Darauf aufbauend wurde 1985 das Portfolio auf Parkraummanagement ausgebaut und bereits drei Jahre später installierte SKIDATA sein erstes Parksystem in Wien, Österreich. Erste große Erfolge zeichneten sich wenig später ab: 1992 übernahm SKIDATA das Parkraummanagement für einen der größten Flughäfen weltweit, den Flughafen München, welcher auch heute noch auf das Know-how des Zutrittsexperten vertraut.

In nicht einmal zwei Jahren konnte SKIDATA seine Parkinstallationen von 6.000 auf 7.000 erhöhen. Diese Woche wurde die 7.000ste Parking Anlage, aufgestellt bei einem Firmengebäude mit 518 Stellplätzen in ´s-Hertogenbosch in den Niederlanden, gefeiert.

„Wir freuen uns sehr über den 7.000 Parking Kunden und sind sehr stolz, aus einer innovativen Idee für den Personenzutritt für Skigebiete, ein international tätiges und wachsendes Unternehmen gemacht zu haben,“ so Hugo Rohner, Vorstandsvorsitzender der SKIDATA AG. Heute ist SKIDATA mit 23 Tochterunternehmen, 3 Joint Ventures und zahlreichen Partnern in über 90 Ländern präsent. Insgesamt zählt das Salzburger Unternehmen 10.000 Kunden im Bereich Zutrittslösungen und Besuchermanagement für Skigebiete, Einkaufszentren, Flughäfen, Städte, Sportstadien, Messen, Freizeitparks und mehr. Im Jahr 2014 erwirtschaftete SKIDATA einen Umsatz von 190 Millionen Euro.

Bildtexte
Bild 1: Hugo Rohner, SKIDATA Vorstandsvorsitzender.
Bild 2: SKIDATA verbucht Rekord: 7.000ste Parking Anlage installiert. Copyright: SKIDATA. Für Pressezwecke honorarfrei.

Über SKIDATA
SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Pressekontakt
Mag. Miriam Weiherer
Communication & PR Manager
SKIDATA AG
Untersbergstrasse 40
5083 Grödig/Salzburg
Austria
Tel.: +43 6246 888-4075
Mobil: +43 664-8265710
E-Mail: miriam.weiherer@skidata.com
www.skidata.com

SKIDATA AG (Zentrale)
Untersbergstrasse 40
5083 Grödig / Salzburg

Bürozeiten:
Mo - Do: 08:00 - 17:00
Fr: 08:00 - 15:30

Tel +43 6246 888 0
Fax +43 6246 888 7
e-Mail info@skidata.com