SKIDATA gewinnt öffentliche Ausschreibung zur Ausstattung von 22 Parkgaragen der Stadt Amsterdam

vlrn: Hugo Rohner, CEO SKIDATA AG, Pieter Litjens, Stadtrat für Verkehr der Stadt Amsterdam, Willem-Jan Balk, Area Managing Director Northern Europe und Country Manager SKIDATA Netherlands, Paul Oudeman, Chef der Garage Parking Amsterdam. Copyright: SKIDATA. Für Pressezwecke honorarfrei.

vlrn: Hugo Rohner, CEO SKIDATA AG, Pieter Litjens, Stadtrat für Verkehr der Stadt Amsterdam, Willem-Jan Balk, Area Managing Director Northern Europe und Country Manager SKIDATA Netherlands, Paul Oudeman, Chef der Garage Parking Amsterdam. Copyright: SKIDATA. Für Pressezwecke honorarfrei.

Kategorie: Pressnews SKIDATA

Amsterdam/Salzburg, 6. April 2016. Die Stadt Amsterdam setzt ab nun auf die qualitativ hochwertigen Zutrittslösungen von SKIDATA. Die Stadt betreut mehr als 25.000 Stellplätze in 22 Parkgaragen. Der Augenmerkt der wertbasierten, öffentlichen Ausschreibung lag auf einer langjährigen Partnerschaft, um gemeinsam zukünftige Parking-Technologien, Services und Innovationen, wie die Bezahlung per Mobiltelefon oder die Einführung von e-Ticketing, umzusetzen.

Die Stadt Amsterdam bewirtschaftet im Business und Event-Viertel Zuidoost mehr als 11.200 Stellplätze. In Zuidoost befinden sich unter anderem die Amsterdam Arena (Ajax Amsterdam Stadium), der Ziggo Dome, die Heineken Music Hall (HMH) sowie ein großes Einkaufszentrum und eine Vielzahl an Bürogebäuden. An Event-Tagen werden hier über 10.000 Parking-Transaktionen getätigt.

SKIDATA startet mit der Ausstattung von vier Parking-Anlagen, welche sich im Südosten von Amsterdam gelegenen Stadtbezirk Zuidoost, befinden. Darauf folgen vier weitere Anlagen in Zuidoost sowie 14 zusätzliche im Stadtzentrum und in anderen Bereichen Amsterdams. Alle werden mit den neuesten Lösungen im Bereich Parkraummanagement ausgestattet. Die Stadt Amsterdam setzt stark auf Innovationen im Bereich Parken. So hat sie sich als Ziel gesetzt, die erste holländische Stadt zu sein, bei der die Kunden frei zwischen Parkplätzen auf der Straße oder in Garagen (on- bzw off-street) wählen und die gesamte Parkgebühr bequem mobil bezahlen können.

Für Amsterdam lag der Focus bei der öffentlichen, wert- und nicht preisorientierten Ausschreibung auf den Bereichen Innovation, Qualität, bewährte und erprobte Technologien sowie Erfahrung. Die Stadt ist überzeugt davon, mit SKIDATA einen Partner gefunden zu haben, der diese Punkte zu 100% erfüllt.

Das SKIDATA-Leistungspaket
Hugo Rohner, Vorstandsvorsitzender der SKIDATA AG, über das Leistungsspektrum, auf welches die Stadt Amsterdam in Zukunft zugreifen kann: „Mit dem offenen SKIDATA-System und seinen flexiblen Schnittstellen können sehr einfach und sicher Drittsysteme integriert werden. Unsere Kunden nutzen einerseits die vielen Vorteile der kompletten SKIDATA-Lösungen, müssen aber nicht auf gewohnte oder von Ihnen gewünschte Produkte anderer Hersteller verzichten. Flexibilität ist somit stets gewährleistet. Und das Beste: Als Systemintegrator bietet SKIDATA die Komplettlösung aus einer Hand.“

Bei den Parkplätzen werden die neuesten Technologien verwendet – so zum Beispiel eine Kennzeichenerfassung, EMV-Integration (Debit-/Kreditkarte), Bezahlung per Mobiltelefon oder die Möglichkeit die Tickets bereits zu Hause via QR/Print@Home-Codes auszudrucken. So werden Kunden während der gesamten Customer Journey unterstützt und das Parken wird ein Teil des perfekten Stadterlebnisses.

Das Leistungsspektrum, welches SKIDATA dem Kunden bietet, beinhaltet folgende Features:

  • Exklusiver Mehrjahresvertrag für mehrere Parking-Anlagen, inklusive Support und Instandhaltung
  • Integrierung der Plattformlösung für On- und Off-Street Parking inklusive einer mobilen Bezahllösung
  • Die Steuerung aller Anlagen über einen Kontrollraum aus
    Diverse Anbindungen zu Dauerparkanbietern, externen Webshops, Ticketmaster, Public Transport

Gemeinsam mit der Stadt Amsterdam wurde der Vertrag am 5. April 2016 in Amsterdam  auf der internationalen Fachmesse Intertraffic unterschrieben und öffentlich kommuniziert.

Über SKIDATA
SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10.000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Pressekontakt
Mag. Miriam Weiherer
Communication & PR Manager
SKIDATA AG
Untersbergstrasse 40
5083 Grödig/Salzburg
Tel.: +43 6246 888-4075
Mobil: +43 664 82657120
E-Mail: miriam.weiherer@skidata.com
www.skidata.com

SKIDATA AG (Zentrale)
Untersbergstrasse 40
5083 Grödig / Salzburg

Bürozeiten:
Mo - Do: 08:00 - 17:00
Fr: 08:00 - 15:30

Tel +43 6246 888 0
Fax +43 6246 888 7
e-Mail info@skidata.com