SKIDATA freut sich über ein Rekordjahr 2015

Hugo Rohner, SKIDATA Vorstandsvorsitzender.

Hugo Rohner, SKIDATA Vorstandsvorsitzender. Copyright: SKIDATA. Für Pressezwecke honorarfrei.

Kategorie: Pressnews SKIDATA

Salzburg, 24. Februar 2016. Das Wachstum hält an – für das Geschäftsjahr 2015 konnte das Management der SKIDATA einen Umsatz in Rekordhöhe verkünden: 261 Millionen Euro. Zudem wächst das Unternehmen um 37% und die Zukunftsaussichten sind hervorragend.

Das Rekordjahr des Salzburger Spezialisten für innovative Personenzutrittslösungen und Parksysteme resultiert aus dem organischen Wachstum des Unternehmens sowie wichtigen Akquisitionen in Australien und Amerika. Die internationale Präsenz wurde mit der Eröffnung neuer Niederlassungen in Tunesien und Indien erhöht. Auch die Anzahl an Ländern, in denen SKIDATA-Lösungen zu finden sind, stieg mit Erstinstallationen in Lettland, Botswana, Guatemala, Panama und Paraguay auf über 95. Vor allem das Wachstum und die Positionierung als Marktführer in Nordamerika sind für 2015 hervorzuheben. Im Bereich Parkraummanagement gewann SKIDATA die Flughäfen in Sacramento, Orlando und Dallas. Weiters profitieren bislang mehr als 25 Sportclubs aus der Football-Liga NFL, der Eishockey-Liga NHL und der Basketball-Liga NBA von dem Treueprogramm aus dem Hause SKIDATA, so zB der Superbowl-Gewinner Denver Bronchos oder die San Francisco 49ers und LA Kings. Auch im Skibereich gibt es mit der Ausstattung der amerikanischen Gebiete Steamboat und Winter Park Grund zur Freude. „Ski ist nicht zuletzt auf Grund unserer Geschichte unser Herzstück – wir freuen uns, dass wir mit neuen Gebieten unsere Marktführerschaft in diesem wichtigen Bereich ausbauen können. Zudem versuchen wir mit innovativen Lösungen immer einen Schritt weiter zu gehen und Betreibern und Gästen mehr Komfort zu bieten. So kommt das Treueprogramm 2016 erstmals in einem Skiresort zum Einsatz. Auch das neue, innovative Zutrittsportal EasyBoarding.Gate findet in Bad Gastein und anderen Locations viel Anklang“, Hugo Rohner, Vorstandsvorsitzender von SKIDATA.

Einen wichtigen Anteil am Rekordjahr leisteten auch die vollständige Integration des australischen SKIDATA Joint Ventures sowie die Übernahme der amerikanischen Unternehmen Don Harstad und Sentry Control Systems. Das sichert den direkten Zugriff auf etwa 40 Prozent aller amerikanischen SKIDATA-Kunden, die bisher von Sentry selbst betreut wurden. Sie können jetzt vom gesamten SKIDATA-Know-how sowie einer starken Komplettlösung aus einer Hand profitieren – Parkraummanagement-Systeme, Software, Hardware, Drittsysteme und dem dazugehörigen Service. Zudem wurde eine weitere Filiale in Tunesien eröffnet. Auch der südamerikanische Markt boomt weiter.

„Wir sind sehr stolz darauf, was wir in den vergangenen Jahren und vor allem 2015 erreicht haben. Doch wir möchten uns auf diesem Erfolg nicht ausruhen – auch in 2016 werden wir alles daran setzen, unser oberstes Ziel zu erreichen: unseren Kunden beste Zutrittslösungen und besten Service zu bieten“, so Hugo Rohner über das Rekordjahr.

Weltweit ist SKIDATA nun mit 1200 Mitarbeitern, 23 Tochterunternehmen und 3 Joint Ventures in über 95 Ländern vertreten. Im Jahr 2015 erwirtschaftete das Salzburger Unternehmen einen Rekordumsatz von 261 Millionen Euro und erzielte damit ein Wachstum von 37%.

SKIDATA bleibt in Bewegung
Mit durchdachten Komplettlösungen aus einer Hand hat sich SKIDATA als Weltmarktführer im Bereich Zutritts- und Revenue-Management etabliert. Auch das neue Jahr setzt großartige Akzente. Mit der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich sowie den olympischen Spielen in Brasilien stehen wieder Großereignisse vor der Tür, bei denen SKIDATA präsent ist. Viele andere Projekte sind ebenfalls schon in der Planung. Das Ziel auch für 2016: Mindestens 800 neue Installationen weltweit sowie zwei neue Filialen in Dubai und Mexico sollen dazukommen.
Stetiges Wachstum können wir nur mit engagierten Angestellten verwirklichen. SKIDATA sucht ständig neue Mitarbeiter in allen Unternehmensbereichen, ob in der Entwicklungsabteilung, im Kundenservice oder in der Administration. Auch Wiedereinsteiger und Berufsanfänger sind willkommen. Es warten interessante Aufgaben im internationalen Umfeld. Offene Stellen werden regelmäßig auf unserer Internetseite www.skidata.com veröffentlicht.

Bildtext: Hugo Rohner, SKIDATA Vorstandsvorsitzender. Copyright: SKIDATA. Für Pressezwecke honorarfrei.

Über SKIDATA
SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Pressekontakt

Mag. Miriam Weiherer
Communication & PR Manager
SKIDATA AG
Untersbergstrasse 40
5083 Grödig/Salzburg
Austria
Tel.: +43 6246 888-4075
Mobil: +43 664-8265710
E-Mail: miriam.weiherer@skidata.com
www.skidata.com

SKIDATA AG (Zentrale)
Untersbergstrasse 40
5083 Grödig / Salzburg

Bürozeiten:
Mo - Do: 08:00 - 17:00
Fr: 08:00 - 15:30

Tel +43 6246 888 0
Fax +43 6246 888 7
e-Mail info@skidata.com