Noch mehr Komfort und Flexibilität

Kategorie: Pressnews SKIDATA

Noch mehr Komfort und Flexibilität

SKIDATA Pay-per-Use Card in Kitzbühel

Mit einer innovativen pay-per-use Lösung ermöglichen SKIDATA und die Kitzbüheler Bergbahnen AG Ski- und Snowboardfahrern völlig neue Möglichkeiten: Denn das Schneevergnügen wird erstmals automatisch abgerechnet. Das Anstellen an der Liftkasse entfällt damit. Automatisierte Abrechnungen ermöglichen dem Wintersportgast eine detaillierte Kostenkontrolle. Im Sinne einer Clubkarte eröffnet die „Kitz & More Card“ weitere Vorteile wie Ermäßigungen im Freizeitbereich.


Erstmals in Österreich profitieren Gäste der Bergbahnen in Kitzbühel von den Vorteilen eines pay-per-use Tickets. SKIDATA, weltweit Markt- und Innovationsführer im Zutrittsmanagement, hat die „pay-per-use“ Lösung entwickelt. Damit wird  die genutzte Zeit automatisch abgerechnet, wenn die Skigäste das Drehkreuz passieren. Ski- und Snowboardfahrer ersparen sich somit das Anstellen an der Liftkasse. Sie können vom Auto direkt zum Drehkreuz und „berührungslos“ ins Skivergnügen. Einmal registiert kann die personalisierte Mitgliedskarte an jedem Skitag verwendet werden.

Karte ermöglicht flexible Nutzung und detaillierte Ausgabenkontrolle


In Kitzbühel bietet die „Kitz Ski & More Card“ größtmögliche Flexibilität. Die Karte kann – entsprechend der Tageskartenstaffelung (Ermäßigungen ab 11.30 Uhr) – zeitlich flexibel und damit immer zum besten Preis genutzt werden. Die vom Betreiber definierte Nutzungseinheit (etwa Stunden, Lift-Benützung, Pisten-Kilometer etc.) wird automatisch abgerechnet.  Detaillierte und automatisch verschickte Abrechnungen geben dem Gast eine exakte Ausgabenkontrolle. Jede Nutzung wird sofort per E-Mail bestätigt.

„Wir investieren laufend in Forschung und Entwicklung, um unseren Kunden innovative Lösungen wie diese anbieten zu können“, so Charles Egli, Vorstandsvorsitzender der SKIDATA AG, „das große Interesse an der pay-per-use Lösung zeigt uns, welches enorme Potenzial für die gesamte Tourismus- und Freizeitindustrie darin steckt, da der Wintersportgast den zusätzlichen Komfort spürt und schätzt.“

VIP-Karte mit vielen Vorteilen  

Die „Kitz Ski & More Card“ bietet den Wintersportlern außerdem weitere Vorteile wie etwa eine 50% Ermäßigung für ein Ticket der Aquarena-Hallenbäder sowie Ersparnisse bei Skiiservice und Skiiverleih und in einigen Restaurants. Der letzte Skibetriebstag der Saison ist für Karteninhaber kostenlos.

Die Karte kann dann jederzeit in allen dafür gültigen Bereichen verwendet werden. Die einmalige Bearbeitungsgebühr beträgt 17 Euro. Grundlage für die innovative Lösung ist eine personalisierte Mitgliedskarte, die an einem Ticket-Schalter oder im Online Shop der Bergbahnen Kitzbühel (www.bergbahn-kitzbuehel.at) erworben werden kann.

Über SKIDATA
Die SKIDATA Gruppe zählt zu den weltweit führenden Anbietern für Zutrittslösungen sowie deren effektives Management. Über 6.000 SKIDATA Systeme sorgen in Schigebieten, Einkaufszentren, Großflughäfen, Städten, Sportstadien, Messen und Freizeitparks für den schnellen und sicheren Zugang von Personen sowie die reibungslose Zufahrt von Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf einfache, intuitive Bedienung und Sicherheit ihrer Lösungen. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Maximierung des Geschäftserfolges ihrer Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) ist Teil der börsenotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), dem Marktführer für digitale Sicherheitstechnologien.



SKIDATA_01

Das Schneevergnügen wird mit der „Kitz Ski & More Card“ noch attraktiver!
© nusser-aichner

SKIDATA _02
Mit der „Kitz Ski & More Card“ müssen sich Schigäste nicht mehr an der Kassa anstellen.
© nusser-aichner

SKIDATA _03_ KitzSkiCard
Mit einer innovativen pay-per-use Lösung ermöglichen SKIDATA und die Kitzbüheler Bergbahnen AG Schi- und Snowboardfahrern völlig neue Möglichkeiten.
© Kitzbüheler Bergbahnen

Pressekontakt

Tagespresse
Sabine Hölzl MBA
Tel. 06246 888 2231
Mobil 0664 826 56 40
E-Mail: sabine.hoelzl@skidata.com

 

Fachpresse
Dr. Elke Holzer
Tel: +43/6246888-4075
E-Mail: Elke.Holzer@skidata.com

SKIDATA AG (Zentrale)
Untersbergstrasse 40
5083 Grödig / Salzburg

Bürozeiten:
Mo - Do: 08:00 - 17:00
Fr: 08:00 - 15:30

Tel +43 6246 888 0
Fax +43 6246 888 7
e-Mail info@skidata.com