Jubiläumsfeier SKIDATA und Digital

Das 60.000ste Jubiläumsexemplar wurde feierlich übergeben. V.l.: Angela und Richard Auer (Geschäftsführer Digital Elektronik), Hugo Rohner (CEO SKIDATA), Alexander Vouk (CFO SKIDATA) und Robert Weiskopf (CSO SKIDATA).

Kategorie: Pressnews SKIDATA

Salzburg, 17. Dezember 2015. Grund zum Feiern hatten diese Woche die Salzburger Partnerfirmen SKIDATA und Digital Elektronik: Die 60.000igste Ticketmechanik der neuesten Generation lief vom Band. 2005 wurde das erste 460-Modell produziert – 10 Jahre später findet man die Technik aus Österreich in über 95 Ländern. Die Mechanik ist für die reibungslose Ausgabe und Zufuhr von Zutrittstickets zuständig und damit Teil von allen SKIDATA Kassen, Kassenautomaten und Parksäulen.

Bereits 1978 bei der Entwicklung der ersten Ticketingkassa setzte SKIDATA auf die benachbarte Firma Digital. Und auch 37 Jahre später liefert Digital als vertrauenswürdiger Partner noch wichtige Komponenten für Zufahrtssäulen und Kassenautomaten. Monatlich werden 700 Ticketmechaniken für SKIDATA produziert. In den Produkten eingebaut kommen sie in Skigebieten und Parkplätzen weltweit zum Einsatz. In diesen Tagen wurde mit der Produktion der 60.000sten Mechanik der neusten 460-Generation die erfolgreiche Zusammenarbeit gefeiert. Von den früheren Mechanik-Generationen wurden bereits 23.256 Stück an SKIDATA ausgeliefert.

Trotz alternativer Zutrittsmedien, wie Mobiltelefon, Kreditkarten und Web-Ticketing, zählt die Ticketmechanik nach wie vor zu den Kernstücken der Zutrittssysteme. Und auch in Bezug auf Wiederverwendbarkeit kann sich die Technik sehen lassen – so werden die Ticketmechaniken stets repariert, was die Einsatzverfügbarkeit auf viele Jahre erhöht und die Nachhaltigkeit fördert.

Vom Start-up zum Weltunternehmen
Die beiden Salzburger Firmen SKIDATA und Digital haben sich in den 38 Jahren ihres Bestehens von Start-up-Firmen zu weltweiten Unternehmen entwickelt. SKIDATA ist heute mit 10.000 Installationen in über 95 Ländern der Weltmarktführer im Bereich Zutritts-, Management- und Ticketinglösungen. Und auch in diesem Jahr erzielte SKIDATA ein erfolgreiches Wachstum im zweistelligen Bereich. Um auch weiterhin zu wachsen, sucht SKIDATA ständig Mitarbeiter in den verschiedensten Unternehmensbereichen.

Bildtext: Das 60.000ste Jubiläumsexemplar wurde feierlich übergeben. V.l.: Angela und Richard Auer (Geschäftsführer Digital Elektronik), Hugo Rohner (CEO SKIDATA), Alexander Vouk (CFO SKIDATA) und Robert Weiskopf (CSO SKIDATA).

Über SKIDATA
SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Pressekontakt
Mag. Miriam Weiherer
Communication & PR Manager
SKIDATA AG
Untersbergstrasse 40
5083 Grödig/Salzburg
Austria
Tel.: +43 6246 888-4075
Mobil: +43 664-8265710
E-Mail: miriam.weiherer@skidata.com
www.skidata.com

SKIDATA AG (Zentrale)
Untersbergstrasse 40
5083 Grödig / Salzburg

Bürozeiten:
Mo - Do: 08:00 - 17:00
Fr: 08:00 - 15:30

Tel +43 6246 888 0
Fax +43 6246 888 7
e-Mail info@skidata.com